Taufen wir sie um: Blick-ins-Tal-Tour!
Immerhin verläuft ein Großteil der Route auf den für die Region typischen Hügelketten. Und das ist gut so...

Bild

Das Saßtal erfreut sich seiner zentralen Lage im Vulkanland. Mit der Routenführung wird auf der Höhe von Jagerberg versucht, die Seitentäler links und rechts der Hauptachse ins Blickfeld zu rücken. Ein überaus gelungenes Unterfangen: Auf knapp über 30 Kilometern ist für Abwechslung gesorgt. Obwohl wir es in dieser Region nur mehr mit sanften Erhebungen zu tun haben, kommt auch der sportliche Fahrer durch wiederholtes Auf und Ab auf seine Rechnung.
Wenn man dann noch das Glück hat, bei einem gut besuchten Hoffest eine würzige Breinwurst und das beste Sauerkraut ever serviert zu bekommen, dann hat sich der Tag wohl gelohnt. 

Bild SenfDazu

  • Pluspunkte: Route abseits des Verkehrs, abwechslungsreich, stellenweise mit tollem Ausblick.
  • Beschilderung z. T. mangelhaft: Schild bei Abzweigung Glojach-Berg fehlt. Angabe im Tourismusprospekt widersprüchlich. Hier wurde eine Schleife um den Oberglojachberg gefahren: ein paar Höhenmeter mehr, gleichzeitig aber optisch eine Bereicherung.

Rad Sport Bike Gesundheit Tour Natur Sport Freizeit Kultur Unterhaltung Abenteuer erleben radeln Globetrotter

20 Kilometer pro Stunde, tausend Eindrücke pro Tag: Wer die Fremde auf dem Bike entdeckt, erlebt Land und Leute hautnah. Ob Genießertour oder Höhentrail – betreten Sie neue Welten! Alle Welt fährt Rad – selbst in der schönsten Jahreszeit: dem Urlaub! Der Fahrradtourismus boomt weltweit. Und das ist kein Wunder. Es gibt kaum eine bessere Variante, um sich fit zu halten, Spaß zu haben und gleichzeitig neue Horizonte zu erobern. Denn: Auf dem Bike sieht, entdeckt und erlebt man die Welt noch ohne Filter. Radfahren – das ist Reisen intensiv. Grund genug für uns, Ihnen die außergewöhnlichsten Strecken für Tourenfahrer zu präsentieren.

On Tour: Straßen, Wege, Pfade...

20160818_180006.jpg